Ein Tag auf der Neuen Bult Hannover

Nach dem Rennen ist vor dem Treffen
Nachdem der HFB beim Pferderenntag Auf Der Bult vertreten war, zu dem Die Recken unseren Fanclub als Dank für die Unterstützung eingeladen hatten, fand wenige Stunden
später in der Gaststätte "Alter Bahnhof" in Anderten das jährliche Fanclub-Treffen statt.
Eines ist nach dem Pferderennen sicher: Sven-Sören Christophersen stellt sich beim Handball deutlich besser als beim Reiten an! Nach wenigen Metern stürzte Smöre von
seinem Anhänger auf den Boden, was gleichbedeutend mit dem letzten Platz des Recken-Rennens war. Den Sieg holte sich, wie sollte es anders sein, unser Kapitän Torge
Johannsen! Der Rechtsaußen, der keine 24 Stunden zuvor zeigte, dass er sowohl von Außen als auch aus dem Rückraum, im Gegenstoß oder gar mit dem Rücken zum Tor das
Tor treffen kann, bewies eindrucksvoll, dass er nicht nur beim Handball vielseitig einsetzbar ist und stellte sich auch auf dem Pferd tadellos an.
Nach netten Gesprächen mit den Bundesliga-Profis ging es dann um 16 Uhr Richtung Anderten, wo das diesjährige Fanclub-Treffen anstand. Im "Alten Bahnhof" wurden unter
entspannter Atmosphäre zunächst die ThemenAuswärtsfahrten und Außendarstellung des Fanclubs besprochen, außerdem gab Kassenwartin Nadine "Nane" Baumann einen Einblick in die Finanzen des Fanclubs (für einen Börsengang reicht es zwar noch nicht,aber wir arbeiten weiter daran).
Zum Abschluss kam es zu den Neuwahlen der Vorsitzenden, des 2. Kassenwarts und des "Pressesprechers". Nachdem bekannt war, dass die bisherigen Vorsitzenden, Jan
Westendorf und Jens "Addi" Adolf, aus zeitlichen Gründen ihre Posten abgeben müssen,kamen wir nicht um eine Neuwahl herum. Zur 1. Vorsitzenden wurde einstimmig Tanja "Wesi" Wesner gewählt, die vom 2. Vorsitzenden Wolfgang "Zecke" Neumann unterstützt wird. An dieser Stelle nochmal ein "Dankeschön" an Jan und Addi für die geleistete Arbeit
und viel Erfolg an Wesi und Zecke! Dazu kümmert sich Petra Warncke ab sofort zusammen mit Nane um die Fanclub-Kasse, verantwortlich für die sozialen Netzwerke istweiterhin Nico Winterberg, der nun auch für die Berichte auf der von Jörg Miethe errichteten Homepage zuständig ist.
Nach einigen Kaltgetränken, welche die freundliche Bedienung brachte, beschloss Addimit seinem nicht von dieser Erde stammenden Organ das Treffen mit einem lauten "TSV
Burgdorf olé" und der ereignisreiche Tag nahm ein lautstarkes Ende.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
alle Rechte vorbehalten