Am Sonntag ab 16 Uhr stellt sich der derzeitige Tabellenvierte der stärksten Liga der Welt, die SG Flensburg- Handewitt, in der Swiss-Life-Hall vor.

Unsere Jungs um Kapitän Lars Lehnhoff müssen 100% Leistung im Angriff sowie in der Abwehr abrufen um die Vorjahrsüberraschung zu wiederholen.

Aber auch wir vom HFB müssen mit 101% hinter der Mannschaft stehen, um ihr zu zeigen " wir stehen hinter Euch".

Die Flensburger haben ihr Team klug und vorausschauend so zusammengestellt,daß man ein straucheln des THW Kiel vielleicht ausnutzen könnte. Flensburg hat eine homogene Mannschaft und diese kann um die Meisterschaft mitspielen.

Wenn Torwart Andersson an seine überragende Leistung aus der vergangenen Saison anknüpfen kann, dann ist für die SG alles möglich.

Aber wir werden die Spieler um Martin Ziemer versuchen mit unserem Einsatz so zu puschen das es vielleicht wirklich gelingen kann die übermächtige SG ohne Punkte auf die Heimfahrt zu schicken. Jetzt heißt es alle etwas näher zusammenrücken und die Krise gemeinsam meistern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
alle Rechte vorbehalten